Conrad Festival im Grand Hotel

Grand Hotel wurde bereits zum fünften Mal zum metaphorischen Haus von Joseph Conrad. Im Jahre 1914 war Conrad mit seiner Familie bei uns zu Gast, und er erinnerte sich mit Rührung:

„...vom Tor des Hotels gingen wir auf die leere, sehr leise und im Mondschein helle Straße aus...”

Vom 20. bis zum 26. Oktober waren sehr hervorragende polnische und ausländische Schriftsteller in Grand Hotel zu Gast. Wie Robert Mrzygłód – Direktor des Hotels – betont: „ist Grand Hotel von Anfang seines Bestehens an mit der künstlerischen Welt verbunden, also ist der Titel des Partners des Festivals von Conrad eine Fortsetzung unserer Kulturtraditionen. Eben hier befand sich Salon der Fürstin Marcelina Czartoryska, einer herausragenden Schülerin von Chopin. Eben aus dem Fenster seines Hotelappartements gab der Menge seiner Verehrer, die sich auf der Straße Sławkowska versammelten, sein einzigartiges Konzert Jan Kiepura. Ein berühmter Gast von Hotel Grand war der bekannte Nobelpreisträger Henryk Sienkiewicz, der hierher kam, um seinen Kaffee mit Sahne zu genießen. Es ist für uns eine sehr große Freude, dass eben Grand Hotel als Partner von Conrad Festival wieder seinen Beitrag zur internationalen Literatur leistet.

http://www.conradfestival.pl/

GRAND HOTEL KRAKÓW